Konzert-
kalender

Konzerte + Musikgottesdienste im Dekanat Fürth
> zum Konzertkalender 

Kirchenmusik in Fürth

  

Starke Stimmen: Komponistinnen-Chansons

Mit einem internationalen Chansonabend am Dienstag, dem 6. November 2018 um 19 Uhr in der Auferstehungskirche feiern Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) und Michael Herrschel (Gesang & Conférence) „Hundert Jahre Frauenwahlrecht“. Auf dem Programm stehen französische Evergreens von Pauline Viardot, Jacqueline Batell und Marguerite Monnot („Les cloches sonnent“) ebenso wie zündende Rhythmen von Chiquinha Gonzaga, der Begründerin des Tango Brasileiro, die eine bedeutende Frauenrechtlerin und Demokratie-Vorkämpferin war. Karten für 8 (ermäßigt 6) Euro gibt es an der Abendkasse.

Kirchenmusiktage: Umbrüche anno 18

Vom 10. November bis zum 8. Dezember 2018 widmen sich die 55. Fürther Kirchenmusiktage dem Thema „Umbrüche anno 18“. Ausgehend vom Fürther Stadtjubiläum 1818-2018 beleuchten die Veranstaltungen das „Jahr 18“ in verschiedenen Jahrhunderten, von einem pazifistischen Choral zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges 1618 über das Arme-Leute-Lied „Stille Nacht“ 1818 bis zur Gegenwart.
Musikalische Angebote für Kinder und Jugendliche gehören ebenso zum Programm wie klassische Orgel-, Chor- und Orchesterkonzerte mit insgesamt fünf Uraufführungen, vom Streichsextett bis zur konzertanten Opernszene.
Für die künstlerische Leitung des Festivals zeichnen Sirka Schwartz-Uppendieck und Ingeborg Schilffarth verantwortlich, in ökumenischer Zusammenarbeit mit ihren Kollegen Matthias Hofknecht, Andreas König und Dieter Neuhof.
Programm der Kirchenmusiktage: online  
• Flyer 2018 | Plakat 2018 
Beitrittskarte des Kirchenmusikvereins zum Herunterladen

Orgel & Chor: Stadt im Licht

Am Samstag, dem 10. November 2018 starten um 19.30 Uhr in St. Paul die Kirchenmusiktage mit einer Symphonie aus Klang und Licht. Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel), Michael Herrschel (Rezitation) und „Die Choristen“ unter Leitung von Gordian Teupke (Foto) interpretieren Werke von Johannes Brahms („Warum ist das Licht gegeben“), Louis Vierne (Orgelsymphonie Nr. 2), Dorothea Hofmann (Kreuzweg-Fragmente) und Francis Poulenc (Messe für zwei Chöre). Das Konzert ist Teil des Programms „Fürther Glanzlichter“ zum Stadtjubiläum.
> Zur Kartenbestellung bei reservix.de (Restkarten an der Abendkasse) 

Gottesdienst zum Martinstag

Am Sonntag, dem 11. November 2018 um 16 Uhr findet in der Christkönigkirche (Friedrich-Ebert-Straße 5) der Ökumenischer Gottesdienst der Kirchenmusiktage statt. Das Motto lautet: „Bitte wenden! Sankt Martin folgt dem Licht“. Markus Goller und Stefanie Schardien gestalten die Liturgie und ein szenisches Spiel. Es singen der Kinder- und Jugendchor der Erlöserkirche Dambach und die Singschule St. Paul (Leitung Sarah Buchdrucker), begleitet von Matthias Hofknecht (Orgel). Anschließend gibt es Punsch und einen Laternenumzug.

Kinderorgelkonzert: Hans im Glück

Am Montag, dem 12. November 2018 ist um 10 Uhr in der Kirche Zu Unserer Lieben Frau (Königstraße 126) ein Märchen der Brüder Grimm zu hören: „Hans im Glück“. Michael Herrschel (Stimme) und Dieter Neuhof (Orgel & Synthesizer) erzählen die Geschichte mit bunten Klängen und Bildern (hier eine Illustration aus einem holländischen Märchenbuch). Karten für 3 Euro gibt es an der Morgenkasse.

Orgelmusik des Klassizismus

Anlässlich des Fürther Stadtjubiläums spielt Andreas König am Freitag, dem 16. November 2018 um 19.30 Uhr in St. Heinrich (Amalienstraße 64) Orgelmusik aus der Epoche des Klassizismus: von Felix Mendelssohn (Bild) und Robert Schumann. Und er schlägt einen Bogen zum musikalischen Neoklassizismus hundert Jahre später: mit Orgelwerken von Paul Hindemith und Jean Françaix. Karten für 12 (ermäßigt 8) Euro gibt es an der Abendkasse. Anschließend findet ein Umtrunk in der Heinrichsklause statt.

Jugendchor: Leo und die Zeitreisenden

Einmal ins Mittelalter und zurück! Am Sonntag, dem 18. November 2018 ist es soweit: um 16 Uhr startet im Gemeindehaus St. Paul das musikalische Abenteuer „Leo und die Zeitreisenden“. Die Reiseleitung übernehmen: der Jugendchor CanteMania (Chorleitung Maria van Eldik), Martin Weigert (Flöte & Percussion), Michael Bauer (E-Bass), Michael Herrschel (Erzähler), Lorenz Trottmann (Komposition) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Keyboard & Leitung). Karten für 5 (ermäßigt 3) Euro gibt es an der Abendkasse.

Zimmermann & Bernstein zum Hundertsten

Unter dem Motto „Ekklesiastische Aktion“ dirigiert Ingeborg Schilffarth am Freitag, dem 23. November 2018 um 19.30 Uhr in St. Michael symphonische Musik der 1918 geborenen Komponisten Leonard Bernstein („Lamentation“, „Chichester Psalms“) und Bernd Alois Zimmermann („Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne“), verbunden durch Kammermusik von Johannes Brinkmann („Spagat neben der Klippe“, „Irreale Sequenzen“). Es singen und musizieren: Matthias Horn (Bariton, Foto), Solgerd Isalv (Mezzosopran), Sibrand Basa und Daniel Dropulja (Sprecher), Mitglieder der Staatsphilharmonie Nürnberg und die Fränkische Kantorei.
> Zur Kartenbestellung bei reservix.de (Restkarten an der Abendkasse)  

Charles Gounod: Cäcilienmesse

Am Sonntag, dem 25. November 2018 um 17 Uhr dirigiert Dieter Neuhof in der Kirche Zu Unserer Lieben Frau (Königstraße 126) ein Portraitkonzert zum 200. Geburtstag von Charles Gounod. Auf dem Programm stehen die „Cäcilienmesse“ G-Dur, Introitus & Kyrie aus dem Requiem c-moll und das Allegro molto aus der Symphonie D-Dur. Es wirken mit: Corinna Schreiter (Sopran), Christopher Kessner (Tenor), Manuel Krauß (Bass), der Chor der Kirche Zu Unserer Lieben Frau, der Kammerchor Musica Viva (Einstudierung Eberhard-Alexander Appel) und das Orchester KlangLust! (Einstudierung Bernd Müller). Karten für 25 (ermäßigt 20) Euro gibt es an der Abendkasse.

Jahresprogramm: gedruckt & online

Orgelmusik und Oratorien, Kantaten und Klavierkonzerte, musikalische Themengottesdienste, Mitmachangebote und vieles mehr finden Sie im Jahresprogramm der Kirchenmusik Fürth. Es liegt in den Fürther Altstadtkirchen (Auferstehungskirche, St. Michael, St. Paul) und in vielen weiteren Kirchen zum Mitnehmen aus. In Dateiform können Sie das aktuelle Jahresprogramm hier herunterladen:
2018/19  

Frühere Jahresprogramme sind in unserem Online-Archiv verfügbar:
2017/18: S. 1 & 2017/18: S. 2  
2016/17: S. 1 & 2016/17: S. 2  
2015/16: S. 1 & 2015/16: S. 2  
2014/15  
2013/14  
2012/13: S. 1 & 2012/13: S. 2  
2011/12  
2010/11: S. 1 & 2010/11: S. 2  
2009/10  
2008/09